APOSTROPH 2017

22.06-27.07.2017

Der Apostroph ist ein wunderschönes Thema über’s (da haben wir schon einen) Weglassen und Auslassen.
Der Apostroph ist aber auch eine Form der Vereinfachung.
Der Apostroph ist der Lückenbüßer schlechthin im positiven Sinne.
Der künstlerische Moment ist es, die Lücken auf Papier oder der Leinwand zu füllen.
Ebenso die Petersburger Hängung.
Die Lücke als Inspiration und Chance, die Fantasie spielen zu lassen.
Der Künstler als Apostroph.
Bei uns gibt(Apostroph)s einiges davon zu seh(Apostroph)n!

Ausstellung vom 22. Juni bis 27. Juli 2017

Vernissage:
Donnerstag, 22. Juni 2018, 18 bis 23 Uhr

Öffnungszeiten:
Donnerstags von 17 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung